Historisches vom Gasthaus "Zum Adler"




Das Gasthof "Zum Adler" blickt auf eine 300-jährige Geschichte zurück und ist seither im Besitz des Geschlechtes Kramer-Forster-Veeser.
Namensänderung immer durch Heirat.
1664 wurde das Schank und Schildrecht vom "Grafen von und zu Bodman" an das Geschlecht Kramer verliehen.

Ursprünglich war der Gasthof "zum Adler" eine Herberge wie sie im Mittelater an allen wichtigen Verbindungsstrassen gelegen waren. Neben den Stallungen lag das landwirtschaftliche Anwesen, sowie die Bierbrauerei. Als Post- und Raststation der Bauern auf ihren Fahrten zu den Märkten in Stockach, Radolfzell und Konstanz war der Adler eine bevorzugte Beherberungsstätte.





Früher spielte sich ein Teil des Dorflebens und auch der Ortspolitik
im Gasthof zum Adler in Wahlwies ab.